Dr. Edgar Hohlfeldt
+49 7621 91 65 829

Weshalb Sie mir Ihr Vertrauen schenken dürfen: 


 

  • Ich bin Mediziner und insofern ein Kollege von Ihnen.
  • Ich bin seit über 20 Jahren im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich tätig.
  • Seit über 10 Jahren betreue ich mit großem Erfolg Doktoranden der Medizin und Zahnmedizin, sowie Kollegen, die ein Masterstudium absolvieren.
  • Diskretion hat bei mir oberstes Gebot. Deshalb arbeite ich grundsätzlich auch alleine, und in keinem Fall werden Aufträge oder Teile davon an Dritte weitergegeben.
  • Niemals werden andere Doktorarbeiten als Vorlage oder Grundlage meiner eigenen Arbeit verwendet. Alle Ausarbeitungen werden mit größter Sorgfalt anhand von Literaturrecherchen erstellt, wobei stets die Originalpublikation als Basis dient. Plagiate gibt es bei mir nicht!

 

Fundierte Arbeit verlangt den Zugriff auf fundierte Quellen:

  • Grundlage der medizinischen Doktorarbeit ist die Pubmed-Recherche. Dies ist eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus wird jedoch für ein rationelles und fundiertes Arbeiten mehr benötigt.
  • Ich verfüge über den Zugriff auf den digitalen Dienst von Springer Medizin. Über diesen Dienst lassen sich Originalpublikationen im Volltext aus etwa 80 deutschsprachigen Fachzeitschriften aller medizinischen Fachrichtungen beziehen: Von der Allgemeinmedizin und der Anästhesiologie, über die Kardiologie, bis hin zur Forensischen Medizin oder der Sportwissenschaft, um nur einige Beispiele zu nennen.
  • Außerdem habe ich über SpringerLink den Zugang zu ungefähr 500 englischsprachigen Fachjournalen, wobei ebenfalls die kompletten Originalpublikationen im Volltext abgerufen werden können.
  • Bsp.: Alleine zum Thema 'Hepatitis' lassen sich fast 30.000 Publikationen im Volltext abrufen, etwa aus Journals wie Virology Journal, Clinical Rheumatology oder Current Hepatits Reports.
  • Fachpublikationen im vollständigen Original und nicht nur als Abstract vorliegen zu haben, ist ein unschätzbares PLUS.

 

Fundierte Arbeit verlangt den Zugriff auf eine umfassende Bibliothek:

  • Die Bibliothek meiner medizinischen Fachbücher ist äußerst umfangreich. Sie umfasst mittlerweile über 3.200 Titel aller medizinischen Bereiche. Bei den meisten dieser Fachbücher handelt es sich um aktuelle Auflagen (ab 2012). Etwa die Hälfte der Bücher ist sogar erst nach 2014 aufgelegt worden.
  • Über diese hauseigene Bibliothek hinaus habe ich Zugriff auf weitere Printmedien im Volltext durch einzelne Online-Dienste.

 


 

Erfahrung, Diskretion und die wissenschaftliche Basis

Erfahrung und Diskretion gehören zu den Grundlagen meiner täglichen Arbeit. Und die informative Basis hierzu bilden die vielfältigen Zugriffsmöglichkeiten auf medizinische Fachpublikationen im vollständigen Original.

Dies ist es, was ich Ihnen anbieten kann. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und weniger sollte es auch nicht sein!

 


Sich hier und dort ein paar Absätze aus anderen Publikationen abzuschreiben und dies dann zu einem 'großen' Ganzen zusammenfügen, das ist kein wissenschaftliches Arbeiten! Und so etwas werden Sie bei mir auch niemals finden.


Plagiate gibt es hier nicht! Jede Doktorarbeit muss ein Unikat sein.

 

Interessieren Sie sich für weitere Informationen über mich und meine Arbeit?

Dann schauen Sie doch bitte auf den folgenden Websites einmal herein:

fachpublikationen.com

doktorarbeit-medizin.info

 

 

 

[Home] [Qualifikation] [Textprobe] [Arbeitsmittel] [Referenzen] [Kosten] [Wertschöpfung] [Tipps] [Buchtipps] [Kontakt]

[Impressum]



UA-54243044-1